Close
Loading the player ...
Kontakt
Close
Loading the player ...
PVC-Folien für Etiketten im Außeneinsatz
Close
Loading the player ...
Broschüre Laminierfolien mit UV-Filter
Close
Loading the player ...
Whitepaper: Dauerhafte Etiketten für den Außeneinsatz

Hochwertige Folienetiketten für den Außeneinsatz

Warnaufkleber für Rasenmäher

Witterungs- und UV-beständig

Selbstklebende Etiketten für den Außeneinsatz sind über einen langen Zeitraum UV-Strahlen und Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Beispiele dafür sind: Werkzeuglabels, Etikette für Gartengeräte, Fahrradetiketten und sonstige Sportartikel-Aufkleber sowie Klimaanlagen-Etiketten und Feuerlöscher-Etiketten.

Das Sortiment von Avery Dennison an UL-anerkannten Etiketten für den Außeneinsatz ist mit polymeren, elastifizierten PVC-Folien ausgestattet:

  • PVC Outdoor: Satinierte Folien, erhältlich in weiß, transparent, silberfarben und gelb
  • PVC Cast: Leistungsstarke Gussfolien, erhältlich in weiß, transparent und silberfarben

Zu weiteren Einzelheiten dieser Produkte laden Sie bitte unsere Broschüre über PVC-Folien herunter. 

Laminierfolien mit UV-Filter dienen dem Etikettenschutz

Einige Druckfarben – insbesondere bei der herkömmlichen Drucktechnik – weisen eine geringe UV-Beständigkeit auf. Wenn Etiketten der Sonne ausgesetzt sind, bleichen normalerweise Rot- und Gelbtöne zuerst aus.Um Farbänderungen zu begrenzen oder hinauszuzögern, müssen UV-empfindliche Druckfarben vor UV-Einstrahlung geschützt werden.
Eine in der Haftmaterialindustrie angewandte, äußerst wirksame Methode besteht darin, einen Laminatüberzug mit UV-lichtabsorbierenden Partikeln aufzubringen. Die Laminierfolien schützen die Etiketten außerdem vor Feuchtigkeit, Ozon, Chemikalien und Verschleiß.

Die Folie Overlam PET 23 UV von Avery Dennison ist eine UV-lichtabsorbierende, glasklare, glänzende Laminierfolie aus Polyester, die die Lebensdauer von bedruckten Etiketten verlängert.  Nähere Informationen finden Sie in unserer Produktübersicht der Laminierfolien mit UV-Filter.


Wie sich UV-Strahlen auf Etiketten im Außeneinsatz auswirken

UV-Licht ist Teil der von der Sonne ausgehenden, elektromagnetischen Strahlung. Ihre Wellenlänge ist kürzer als die des für den Menschen sichtbaren Lichts. 

Organische Moleküle absorbieren oft UV-Strahlen; dabei werden ihre Molekülketten abgebaut. Die in Druckfarben verwendeten Farbpigmente können sich unter dem Einfluss von UV-Strahlen ändern. Polymere Folien (zum Beispiel PE, PP oder PET) bekommen einen Gelb- oder gar einen Braunstich, werden spröde und können reißen.


Die bei der Produktion zahlreicher Papiersorten verwendeten, optischen Aufheller weisen eine geringe UV-Beständigkeit auf. Sobald die Folie sich zersetzt, wird das Papier gräulich. Die Qualitätsminderung durch UV-Strahlen ist ein langsamer Prozess; das Schadensausmaß hängt davon ab, wie stark und wie lange die Folie den Strahlen ausgesetzt ist.

Zur Schaffung effizienter Etiketten für den Außeneinsatz müssen die zur Fertigung von UV-beständigen und wetterfesten Etiketten verwendeten Druckfarben sorgfältig ausgewählt werden. Dabei ist eine hohe Lichtechtheit erforderlich. Druckfarbenlieferanten können Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Druckfarben beratend zur Seite stehen.Nehmen Sie​

Kontakt mit uns auf, wenn Sie mehr über Folienetiketten für den Außeneinsatz erfahren möchten.