REACH

Die REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorisation and restriction of Chemicals, Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe) ist 2006 in Kraft getreten. Diese Verordnung basiert auf dem Grundsatz, dass die Industrie nun eine größere rechtliche Verantwortung für das Risikomanagement von Chemikalien, insbesondere von stark besorgniserregenden Stoffen (SVHC), trägt.

Von Beginn an hat Avery Dennison zahlreiche Anstrengungen unternommen, allen relevanten Aspekten dieser Verordnung zu entsprechen, um eine Unterbrechung der Produktherstellung und -lieferung zu vermeiden. Dabei haben wir eng mit allen Zulieferern zusammengearbeitet, um die Einhaltung der Vorschriften jetzt und in Zukunft sicherzustellen.Rufen Sie die Erklärung zur Einhaltung der REACH-Vorschriften auf, oder wechseln Sie zur Liste der Produkte mit SVHC-Substanzen.

PDF-Dateien herunterladen (Englisch)

List of products containing an SVHC

280.9 KB (pdf)

General Statement on REACH July 2017

79.9 KB (pdf)
 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Alle Aussagen von Avery Dennison sowie alle technischen Daten und Empfehlungen basieren auf Tests, die als zuverlässig angesehen werden, es wird aber keinerlei Gewährleistung oder Garantie gegeben. Alle Avery Dennison Produkte werden unter der Annahme verkauft, dass der Käufer selber und unabhängig die Eignung eben dieser Produkte für seine Zwecke bestimmt und entschieden hat. Der Vertrieb von Avery Dennison Produkten unterliegt ausnahmslos den Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen des Unternehmens, die Sie unter http://terms.europe.averydennison.com einsehen können.