Close
Loading the player ...
Avery Dennison Compliance-Zertifikate herunterladen
Close
Loading the player ...
Definition von Kinderprodukten
Close
Loading the player ...
Zertifizierung von Kinderprodukten
Close
Loading the player ...
Prüfen durch Dritte
Close
Loading the player ...
Allgemeine Konformitätsbescheinigung
Close
Loading the player ...
Prüfung und Kennzeichnung im Zusammenhang mit Produktzertifizierung, endgültige Rechtsvorschrift
Close
Loading the player ...
Prüfung und Kennzeichnung im Zusammenhang mit Produktzertifizierung, endgültige Rechtsvorschrift

Prüfung und Zertifizierung

CPSIA §108

 

Hersteller von Kinderprodukten, die unter eine CPSC-Norm fallen, müssen eine Konformitätsbescheinigung auf Basis einer externen Prüfung durch ein akkreditiertes unabhängiges Testlabor vorlegen.

Hersteller von nicht für Kinder bestimmten Produkten, die unter eine CPSC-Norm fallen, müssen eine Bestätigung vorlegen, die entweder auf einer Prüfung jedes Produkts oder auf einem angemessenen Prüfprogramm beruht.

  • Nach Entscheidung der CPSC ist für die Kennzeichnung nach dem Gefahrstoffgesetz (Federal Hazardous Substances Act, FHSA) oder den Kennzeichnungsverordnungen keine Zertifizierung erforderlich.
  • Allgemeine Konformitätsbescheinigungen sind für bestimmte Produktkategorien erforderlich, die in der Regel keine Avery Dennison-Produkte sind (z. B.Allradfahrzeuge, Fahrräder, Stockbetten, Teppiche, Feuerwerkraketen, Rasenmäher usw.).

Jede Konformitätsbescheinigung muss folgende Daten enthalten:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des ausstellenden Herstellers oder Importeurs und der externen Prüfstelle, aufgrund deren Prüfung die Bestätigung ausgestellt wurde;
  • jede geltende Norm, jedes Verbot usw.;
  • Tag und Ort der Herstellung sowie der Prüfung des Produkts; und
  • die Kontaktinformationen der Person, die die Prüfunterlagen führt.

Verfügbarkeit der Zertifikate

  • Jedem Produkt bzw. jeder Lieferung von mehreren unter ein Zertifikat fallenden Produkten muss ein Zertifikat beiliegen.
  • Jeder Vertriebs- oder Einzelhändler muss eine Abschrift des Zertifikats erhalten.  Das Zertifikat darf in elektronischer Form vorgelegt werden, sofern es von der Beschreibung des Produkts aus einfach zugänglich ist.
  • Auf Verlangen muss den Kommissions- und Zollbehörden eine Abschrift des Zertifikats zur Verfügung gestellt werden.

Hersteller und Eigenmarkenhersteller können das Produkt mit dem Hinweis kennzeichnen: „Meets CPSC Safety Requirements“ (Entspricht den Sicherheitsbestimmungen der CPSC), wenn die Zertifizierungsanforderungen erfüllt sind.  Größe und Schriftart der Kennzeichnung sind vorgeschrieben.

Angemessenes Prüfprogramm

 

Hersteller oder Importeure von nicht für Kinder bestimmten Produkten, die unter eine CPSC-Norm fallen, müssen eine Konformitätsbestätigung auf Grundlage eines angemessenen Prüfprogramms vorlegen. Ein angemessenes Prüfprogramm bietet ein hohes Maß an Sicherheit, dass die darunter fallenden Verbrauchsgüter den geltenden Vorschriften, Verboten, Normen und Bestimmungen entsprechen.

Ein hohes Maß an Sicherheit bedeutet den evidenzbasierten Nachweis auf der Grundlage von Wissen über das Produkt und seine Fertigung, dass das Produkt durchgängig die Vorgaben erfüllt.

Ein angemessenes Prüfprogramm muss folgende Elemente enthalten:

  • Die Produktspezifikation mit einer eigenen Spezifikation für jeden Fertigungsstandort.
  • Zertifizierungsprüfungen an Proben des Produkts, die in allen wesentlichen Punkten mit dem Endprodukt identisch sind.
  • Den Fertigungsprüfplan mit einer Beschreibung der durchzuführenden Tests und der Prüfintervalle.
  • Einen Abhilfeplan mit einer Beschreibung der im Fall des negativen Ergebnisses für eine Probe zu unternehmenden Schritte.
  • Führung der Protokolle zu allen vorstehenden Punkten.

 

Bei Avery Dennison ADvantage sind folgende Materialien und Informationen verfügbar: Die Website „Complete Compliance“ dient nur der Information und soll keine Rechtsfragen beantworten.