Close
Loading the player ...
Schreiben Sie uns
Close
Loading the player ...
Musterbestellung
Close
Loading the player ...
Unser Nachhaltigkeitsprogramm

Über die Avery Dennison Greenprint-Grafik

greenerpathtomarket

Umweltverträgliches Etikettieren und Verpacken kann zu einer grüneren Welt beitragen - und auch zu grüner erwirtschafteten Erlösen.

Darum hat Avery Dennison die Avery DennisonTM Greenprint-Lösung ins Leben gerufen - eine für die Produkt-Ökobilanz (Life Cycle Assessment - LCA) angewendete Methodik, die unsere Kunden dabei unterstützt, die Auswirkungen ihrer Entscheidungen auf die Umwelt in Bezug auf Etikettierung und Verpackung nachvollziehen zu können.

Indem wir die Umweltwirkung von zweckmäßiger Etikettierung und Verpackung messen, die auf der Grundlage von weniger und nachhaltigeren Materialien vorgenommen werden, stoßen wir Innovationen an und fördern sinnstiftendere Entscheidungsfindung.

 
Ein grünerer Weg auf den Markt
 

Das Ziel? Gesteigerter Erfolg eines Markenproduktes und verbesserter ökologischer Fußabdruck.

Jede Avery DennisonTM Greenprint-Lösung liefert Werte in Bezug auf die Umweltwirkung, unterteilt in sechs Kategorien:

  • Umfang des Fossilgehaltes in den Rohmaterialien (Barrel)
  • Anzahl der Bäume, die für die Herstellung der Rohmaterialien genutzt wurden
  • Messung der verwendeten Wassermenge (Liter oder Gallonen)
  • Messung der Treibhausgas-Emissionen (CO2-Menge in Tonnen)
  • Erzeugter Feststoffabfall (Tonnen)
  • Messung der genutzten Primärenergie (kWh oder MJ)
 
Nachhaltigkeit messbar machen


Die Avery DennisonTM Greenprint-Lösung stellt zudem Verbrauchsgüterunternehmen Fakten in Hinsicht auf Nachhaltigkeit zur Verfügung, die Kunden mühelos nachvollziehen können. Zum Beispiel kann die Avery DennisonTM Greenprint-Lösung ein wiederaufbereitetes Markenprodukt-Design in die Anzahl der verschonten Bäume umrechnen und so einen beeindruckenden Beleg für Nachhaltigkeit erzeugen, der einer Unternehmensmarke Auftrieb geben und ihre Produktverkäufe beschleunigen kann.