Close
Loading the player ...
Whitepaper: EU-Richtlinie über Medikamentenverpackungen
Close
Loading the player ...
Erfahren Sie mehr über Pharmaetiketten

Veröffentlichung der neuen erforderlichen Sicherheitsmerkmale für Medikamentenverpackungen

Am 9. Februar 2016 hat die Europäische Union eine neue Verordnung als Ergänzung zur Richtlinie über gefälschte Arzneimittel im offiziellen Amtsblatt der EU veröffentlicht. Diese neue Verordnung betrifft alle Hersteller von Medikamentenverpackungen.

Mit der Veröffentlichung der delegierten Verordnung (EU) 2016/161 der Kommission werden zwei neue Sicherheitsmerkmale eingeführt, die auf allen Verpackungen der meisten verschreibungspflichtigen und einiger nicht verschreibungspflichtiger Humanarzneimittel vorhanden sein müssen. Zu diesen Sicherheitsmerkmalen zählen: ein individuelles Erkennungsmerkmal (ein zweidimensionaler Barcode) und eine Vorrichtung zum Schutz vor Manipulationen. 

Die Verordnung tritt am 9. Februar 2019 in Kraft. Das Ziel dieser Verordnung besteht darin, die Echtheit von Arzneimitteln zugunsten der Patienten und Unternehmen sicherzustellen sowie die Sicherheit in der Lieferkette der Arzneimittel – vom Hersteller, über Vertriebshändler, Apotheken und Krankenhäuser bis hin zum Patienten – zu verstärken.

Avery Dennison bietet ein breites Spektrum an manipulationssicheren Etiketten und Etikettenlösungen für den Markenschutz an – insbesondere für den Pharmabereich. Unsere Etiketten tragen dazu bei, dass die Sicherheitsanforderungen innerhalb der gesamten Lieferkette eingehalten werden, und sie bieten die Leistungsfähigkeit, die für anspruchsvolle Anwendungen erforderlich ist.

Wenn Sie mehr über die neue Verordnung und die Anforderungen zur Erfüllung der Richtlinie erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner von Avery Dennison.