Close
Loading the player ...
Weitere Infos finden Sie auf unserer Webseite zu PET-Recycling
Close
Loading the player ...
Besuchen Sie unsere Webseite zu Nachhaltigkeit

Die Brothers Drinks Co. Ltd. gewinnt FINAT Recycling Award für Endverbraucher

Preisgekröntes Programm von Avery Dennison und PET UK ins Leben gerufen

Die Brothers Drinks Co. Ltd. hat für ihre Mitwirkung an einem von Avery Dennison und PET UK ins Leben gerufenen Recyclingprogramm für PET-Trägermaterialien den FINAT Recycling Award für Endverbraucher 2016 erhalten.



PET ist das am häufigsten recycelte Kunststoffmaterial in Europa. So wurden allein im Jahr 2014 mehr als 66 Milliarden Flaschen wiederverwertet. Das Recycling silikonisierter PET-Trägermaterial gestaltet sich jedoch komplizierter und problematischer. In Europa gelang dies zum ersten Mal, als Avery Dennison in Partnerschaft mit dem britischen Plastikverarbeitungsunternehmen PET UK sein Programm aufstellte. 

2014 schloss Brothers Drinks sich als eine der ersten Marken einem Recyclingprogramm für selbstklebende Etiketten an, das von Avery Dennison in Partnerschaft mit Polymer Extrusion Technologies (UK) Ltd. (www.petuk.com) mit Sitz in Dumfries, Schottland aufgestellt wurde. Über das Programm wird eine Verbindung zwischen britischen und irischen Markeninhabern und der Abdeckungs-Recyclinganlage hergestellt. 

Dem Leiter für Nachhaltigkeit bei Avery Dennison, Xander van der Vlies, zufolge ist das Recycling-Prinzip von PET UK Teil einer breiter angelegten Initiative zur Umsetzung der ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele von Avery Dennison für das Jahr 2025, welche eine Reduzierung der Matrix- und Folienabfälle aus der Wertschöpfungskette um 70 % vorsehen. 

„Wir arbeiten mit Kunden in allen Märkten zusammen“, so van der Vlies. „So sind wir beispielsweise mit Cycle4Green für silikonisierte Papiersorten ein Partner des Europäischen Recyclingprogramms für Trägerpapier und haben mit Tramonto Antonio in Italien ein Abfallverwertungsprogramm in die Wege geleitet. Unsere Zusammenarbeit mit PET UK spielt im Rahmen unserer laufenden Bemühungen um die Einhaltung unserer Nachhaltigkeitsziele für 2025 und die Minimierung der Umweltauswirkungen eine wichtige Rolle.“ 

Brothers Drinks begann im Juli 2014, regelmäßig PET-Trägermaterialien an PET UK zu liefern und versandte in den darauffolgenden 12 Monaten etwa 50 Tonnen PET-Trägermaterial von seiner Anlage in Somerset im Südwesten Englands aus an das Recyclingunternehmen in Schottland. Dadurch wurden über 1,5 Millionen Quadratmeter an Etiketten eingespart und genügend PET-Resin für fast 2 Millionen mikrowellengeeignete Portionsschalen gewonnen. Dank dieser beeindruckenden Ergebnisse hat Brothers vor kurzem den prestigeträchtigen FINAT Recycling Award für Endverbraucher erhalten. 

Neben der Reduzierung des Abfalls, der in Müllverbrennungen oder Deponien landet, bietet das Programm noch weitere Vorteile. „Unseren Schätzungen zufolge haben wir durch die Teilnahme an diesem Programm zwischen 6000 und 8000 GBP einsparen können“, erklärt Peter Faxholm, Produktionsmanager bei Brothers Drinks.