Close
Loading the player ...
Lesen Sie mehr über unsere pharmazeutischen Etiketten

Avery Dennison entwickelt neuen Klebstoff S788P, der Manipulationen sichtbar macht

Avery Dennison Labels & Packaging Materials Europe hat einen Klebstoff entwickelt, der pharmazeutische Kartonverpackungen sicherer macht, indem Manipulationsversuche deutlich sichtbar bleiben. Der neue, permanent haftende Emulsionsacrylat-Klebstoff S788P bietet eine innere Festigkeit, die doppelt so hoch ist wie die gängiger Alternativen. Dies stellt sicher, dass Fasern erfolgreich zerreißen, wenn versucht wird, ein verklebtes Etikett von einer Medikamentenverpackung zu entfernen. S788P wird Herstellern pharmazeutischer Produkte helfen, die in der Falsified Medicines Directive 2011/62/EU (Richtlinie 2011/62/EU zur Erhöhung der Fälschungssicherheit) ausgeführten europäischen Anforderungen zu erfüllen.

Das Verpacken pharmazeutischer Produkte wird immer komplexer, doch Ricardo ten Velden, Global Segment Director Pharma & Healthcare der Avery Dennison Materials Group Europe, erklärte, man arbeite weiterhin daran, Verarbeitern und deren Kunden alles Nötige zur Verfügung zu stellen, um auch angesichts sich verändernder Vorschriften für die Pharmabranche alle Vorgaben zu erfüllen: „Früher schätzte die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass es sich weltweit bei bis zu 10 % der Medikamente um Fälschungen handelt.

Inzwischen nennt sie keine Zahlen mehr, sagt jedoch, dass gefälschte Produkte im großen Maßstab hergestellt werden können und alle Länder betroffen sind. Produktschutz bleibt eine Angelegenheit von entscheidender Bedeutung für jeden, der im Pharmasegment tätig ist. Avery Dennison hat ein sehr breit gefächertes Portfolio für die Sicherheit pharmazeutischer Produkte. Es ist so konzipiert, dass auf einer Medikamentenschachtel bei Manipulation sichtbare Anzeichen zurückbleiben. Dies können sowohl ein beschädigtes Etikett als auch eine beschädigte Schachtel sein. Die Palette erweitert sich stetig; so wurde dieser neue Klebstoff für Etiketten entwickelt, die Manipulationsversuche zuverlässig sichtbar machen – eine der Schlüsselanforderungen der neuen EU-Richtlinie. S788P gewährleistet ein erfolgreiches Zerreißen der Fasern auf unterschiedlichen Karton-/Lackkombinationen.“

„Wir engagieren uns für starkes Wachstum in diesem Segment, und das bedeutet, Verarbeitern nicht nur eine große und wachsende Produktvielfalt, sondern auch umfassende technische Unterstützung zu bieten, damit sie sicher sein können, die Vorgaben der entstehenden Regulierungen zu erfüllen.“