Close
Loading the player ...
Lesen Sie mehr über unsere Unternehmensführung

Avery Dennison® Materials Group ernennt Hassan Rmaile zum Global Vice President für F&E

Leadership-Hassan-Rmaile-700x220 copy

Mentor — Ohio — 1. März 2016 – Avery Dennison Corporation (NYSE:AVY) kündigte heute die mit sofortiger Wirkung in Kraft tretende Ernennung von Hassan Rmaile zum Global Vice President der firmeneigenen Materials Group für F&E an. Er löst damit Sjaak Elmendorp ab, der nach 22 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand geht.

Als Global VP für F&E soll Rmaile das umfassende weltweite F&E-Netzwerk des Geschäftsbereichs Materials Group (Werkstoffe) beaufsichtigen und seinen Schwerpunkt auf die Suche nach neuen Störfaktoren legen. Gleichzeitig übernimmt er - insbesondere im Hinblick auf Leistung und Kostenattraktivität - die Zuständigkeit für das anhaltende Wachstum im Kerngeschäft.

Rmaile wechselt aus dem Unternehmen H.B. Fuller in St. Paul, Minnesota, zu Avery Dennison. H.B. Fuller ist ein weltweiter Klebstoffhersteller für industrielle Anwendungen. Hier hatte Rmaile die Positionen Vizepräsident, Leiter Technologie und Innovationsbeauftragter inne. Vor seiner Tätigkeit bei H.B. Fuller war Rmaile bei Ashland Incorporated, einem Chemikalien-Spezialisten, für die Steigerung der gewerblichen und innovativen Führung des Unternehmens verantwortlich.

„Hassan bringt sehr gute Voraussetzungen für eine globale F&E-Führungskraft mit und kann Erfolge in der Kommerzialisierung neuer Technologien und Produkte mit gleichzeitiger Rentabilitätssteigerung für das Unternehmen nachweisen“, so Georges Gravanis, Präsident der Materials Group bei Avery Dennison. „Er bringt Erfahrungen als Führungskraft für globale Innovationen aus einer Vielzahl von Marktsektoren für Sonderchemikalien mit.“

Rmaile promovierte in Chemie an der Florida State University, machte seinen Finanz-Betriebswirt an der University of Delaware und erwarb seinen Hochschulabschluss (BS) in Chemie an der American University of Beirut in Libanon.